Markttipps-Archiv

Rukwied: Fehlende Planungssicherheit drückt auf die Stimmung

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Auf die im Agrarsektor insgesamt angespannte und bei den Betrieben mit Schweinehaltung sogar "desaströse wirtschaftliche Situation" hat der Deutsche Bauernverband (DBV) aufmerksam gemacht....

weiterlesen

Dänemark und andere Länder schließen deutsche Lieferlücke nach Südkorea

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Dänemark hat als Schweinefleischexporteur im vergangenen Jahr kräftig von Deutschlands Problemen mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP) profitiert. Wie die Marktanalysten des Dachverbandes der...

weiterlesen

Habeck macht Hunger nach fossilen Energien für Preisanstieg verantwortlich

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Nach Überzeugung von Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck ist der globale Hunger nach fossilen Rohstoffen die Hauptursache für den starken Anstieg der Öl-, Gas- und Strompreise. Ab 2023 werde...

weiterlesen

Niederlande verkaufen weniger Schweine ins Ausland

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die niederländischen Schweinehändler haben im vergangenen Jahr deutlich weniger Tiere in Staaten der Europäischen Union exportiert als 2020. Wie aus vorläufigen Daten der niederländischen...

weiterlesen

USDA-Bericht setzt Matif-Weizenkurse unter Druck

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die Weizenfutures an der Pariser Terminbörse haben nach der gestrigen Veröffentlichung des aktuellen Berichtes des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) zu den internationalen...

weiterlesen

Trinkmilchpreise steigen kaum

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die Kontraktverhandlungen der Molkereien mit ihren Abnehmern im Lebensmitteleinzelhandel (LEH) haben im Segment der "weißen Linie" offenbar nur zu einem moderaten Anstieg der Abgabepreise geführt. Wie...

weiterlesen

Habeck will Ausschreibung für Wind- und Sonnenstrom im EEG erhöhen

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck will die im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) verankerten Ausschreibungsmengen für Wind- und Sonnenstrom anheben, um so die Weichen für 80 % erneuerbare...

weiterlesen

Matif-Notierungen zum Wochenausklang schwächer

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

An der europäischen Leitbörse Matif hat sich der Abwärtstrend beim Terminweizen im neuen Jahr verstetigt. Der Frontmonat zur Abrechnung im März 2022 verbilligte sich in der ersten Handelswoche bis...

weiterlesen

USA liefern nach Warenstau weniger Sojabohnen in die EU

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Wirbelsturm Ida hat Ende August 2021 zu erheblichen Zerstörungen an den US-Exportterminals im Golf von Mexiko geführt, was nun auch in den offiziellen Handelsstatistiken abzulesen ist. Die Agrarmarkt...

weiterlesen

Emissionshandel beschert dem Bund Rekordeinnahmen

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Der Europäische Emissionshandel (EU-ETS) hat dem Bund im abgelaufenen Kalenderjahr Rekordeinnahmen beschert. Wie die am Umweltbundesamt (UBA) angesiedelte Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) heute...

weiterlesen

Danish Crown steigt in Markt für vegane Produkte ein

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Danish Crown (DC), Dänemarks größtes Schlachtunternehmen, setzt jetzt auch auf die vegane Schiene. Eigenen Angaben zufolge führt der Konzern bis Ende Januar unter dem Slogan "Den Gronne Slagter - Der...

weiterlesen

Unternehmen kämpfen noch mit neuen Zollbestimmungen

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Mit Startschwierigkeiten haben deutsche Unternehmen hinsichtlich der zum Jahresbeginn verschärften Regeln Chinas für den Import von Agrarrohstoffen und Lebensmitteln zu kämpfen. Das hat die...

weiterlesen

Stegemann hält staatliche Preiseingriffe für kontraproduktiv

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

In der von Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir angestoßenen Debatte um höhere Lebensmittelpreise hat der agrarpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Albert Stegemann auf mögliche...

weiterlesen

Weizenkurse geben kräftig nach

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die heftigen Kursverluste an der CBoT belasteten auch die Weizenkurse an der Matif. Der Märzkontrakt verlor 9,00 Euro/to und der Maitermin gab 8,00 Euro/to nach. Die Schlusskurse lagen bei 280,50 bzw....

weiterlesen

Rapskontraktpreise pendeln um die Marke von 750 Euro

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die Futures auf Weizen an der Pariser Warenterminbörse haben sich in den vergangenen Tagen deutlich erholt, während der Februarkontrakt 2022 auf Raps vor Weihnachten sogar einen neuen Rekordwert von...

weiterlesen

Herausfordernde wirtschaftliche Situation

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Eine ernüchternde Bilanz des Jahres 2021 zieht der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, angesichts der vorliegenden Marktdaten. "Mit Blick auf das zurückliegende Jahr sehen...

weiterlesen

Globale Rohmilchproduktion wächst moderat

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Trotz relativ hoher Notierungen für Milchprodukte am Weltmarkt dürfte im kommenden Jahr die globale Rohmilcherzeugung erneut nur moderat wachsen. Davon geht das amerikanische...

weiterlesen

Vor einem Jahrzehnt rückläufiger Fleischnachfrage

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Fragen der Nachhaltigkeit werden in den kommenden zehn Jahren zunehmend die Erzeugung und den Verbrauch von Fleisch in der Europäischen Union beeinflussen. Davon geht zumindest die Brüssler Kommission...

weiterlesen

Matif-Märzfuture rutscht unter 280 Euro

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

An der Pariser Terminbörse hat der Weizenfuture mit Fälligkeit im März 2022 seinen Ende November gestarteten Abwärtstrend fortgesetzt. Donnerstag rutschte der Kontrakt auf ein Zwischentief von 272,25...

weiterlesen

Yara fährt Ammoniakproduktion in Europa wieder hoch

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Yara International hat die Ammoniakproduktion in seinen europäischen Werken wieder hochgefahren, nachdem diese aufgrund rekordhoher Gaspreise zwischenzeitlich kräftig gedrosselt worden war. Das...

weiterlesen

Zuwachs aufgrund höherer Getreide- und Rohmilchpreise

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Der Produktionswert der deutschen Landwirtschaft ist in diesem Jahr gestiegen. Grund dafür waren die höheren Getreide- und Rohmilchpreise. Laut vorläufigen, heute vorgelegten Angaben des...

weiterlesen

Frankreich und China unterzeichnen Regionalisierungsabkommen

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Frankreich kann ab sofort im Fall eines Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest (ASP) weiterhin Schweinefleisch aus nicht betroffenen Regionen nach China exportieren. Wie die Regierung in Paris...

weiterlesen

UFOP empfiehlt Biodieselbranche Anreizsetzung für Sonnenblumenanbau

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Vor dem Hintergrund des starken Anstiegs der Ölsaaten- beziehungsweise Pflanzenölpreise hat die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) der Biodieselbranche geraten, zu prüfen, den...

weiterlesen

Matif-Futures setzen Rekordjagd fort

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

An der Pariser Terminbörse Matif hat sich der vordere Future auf Rapssaat mit Fälligkeit im Februar 2022 von seinem Einbruch zu Monatsbeginn wieder deutlich erholt und am Donnerstag einen neuen...

weiterlesen

Rukwied: Der Markt wird's richten

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Offen für einen weiteren Ausbau des Ökolandbaus zeigt sich der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied. Entscheidende Voraussetzung dafür sei eine steigende Nachfrage nach...

weiterlesen

Auch Kaufland setzt bei Schweinefleisch auf deutsche Herkunft

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Nach Rewe, Aldi und Lidl hat nun auch Kaufland ein Bekenntnis zur deutschen Landwirtschaft abgegeben und will sein Schweinefrischfleischsortiment im kommenden Jahr komplett mit 5xD auf deutsche...

weiterlesen

Britische Bauernverbände wollen neue Beziehungen zur EU

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die vier britischen Bauernverbände haben die Notwendigkeit eines Neuanfangs in den Beziehungen zur Europäischen Union nach dem Brexit betont. Der englische Bauernverband (NFU), der NFU Schottland, die...

weiterlesen

Weltmarktpreise für Agrarprodukte auf höchstem Stand seit zehn Jahren

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die Weltmarktpreise für wichtige landwirtschaftliche Erzeugnisse sind im November 2021 im Durchschnitt zum vierten Mal in Folge gestiegen und haben das höchste Niveau seit Juni 2011 erreicht. Wie die...

weiterlesen

Zügiger Ausstieg aus fossilem Erdgas nicht möglich

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Ein schneller Ausstieg aus dem fossilen Energieträger Erdgas ist nicht möglich. Trotz der drastischen Verteuerung ist damit zu rechnen, dass Erdgas für mindestens noch zehn Jahre einen relevanten...

weiterlesen

Rekordernte von Weizen und Raps erwartet

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die jüngsten Starkregenfälle an der Ostküste Australiens, ausgelöst durch das Wetterphänomen La Nina, werden einem Rekordergebnis der laufenden Ernte von Getreide und Raps nicht entgegenstehen. Dies...

weiterlesen

Inflationsrate von 4,5 Prozent bei Nahrungsmitteln

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die Verbraucher in Deutschland müssen für Nahrungsmittel weiterhin deutlich tiefer in die Tasche greifen als 2020. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute mitteilte, wird sich der Anstieg der...

weiterlesen

Matif-Märzfuture so teuer wie noch nie

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Der Pariser Weizenfuture mit Fälligkeit im März 2022 hat in dieser Woche einen Rekordstand erreicht. Am Mittwoch kostete dieser zurzeit meistgehandelte Kontrakt in der Spitze 311,50 Euro/t. Damit...

weiterlesen

Kieler Rohstoffwert Milch erstmals über 50-Cent-Marke

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die deutlich gestiegenen Notierungen für Butter und Magermilchpulver haben den vom Kieler Institut für Ernährungswirtschaft (ife) berechneten Rohstoffwert der Milch auf eine neue Rekordhöhe gehoben....

weiterlesen

Kleinere Ernte in Nordwesteuropa erwartet

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die Organisation Nordwesteuropäischer Kartoffelanbauer (NEPG) rechnet für Belgien, Deutschland, Frankreich und die Niederlande in diesem Jahr gegenüber 2020 mit einer insgesamt kleineren...

weiterlesen

Kommission leitet Prüfung der Antidumpingzölle ein

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Offenbar unter dem Druck des landwirtschaftlichen Berufsstandes angesichts einer Verknappung und kräftigen Verteuerung von Düngemitteln überprüft die Europäische Kommission die Antidumpingmaßnahmen...

weiterlesen

Milch, Schwein und Getreide

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Das Preisniveau auf dem Milchmarkt ist anhaltend hoch. Auf der einen Seite werden dadurch zwar zum Teil die Einkäufer abgeschreckt, aber vor allem mit dem Blick auf kommende Zeit dürfte sich der...

weiterlesen

Ölmühlen fordern bezahlbare Energie

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Angesichts steigender Energiekosten hat der Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland (OVID) bezahlbare klimaneutrale Energie gefordert. Verbandspräsidentin Jaana Kleinschmit von...

weiterlesen

Pariser Raps- und Weizenfutures weiter auf Rekordkurs

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Der vordere Matif-Weizenfuture hat gestern erstmals die Linie von 300 Euro/t nach oben durchbrochen, während der Rapskontrakt mit Fälligkeit im Februar 2022 die Marke von 700 Euro/t knackte und in der...

weiterlesen

FAO erwartet mengen- und wertmäßigen Rekord

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Der weltweite Handel mit Lebensmitteln hat sich beschleunigt und steht kurz davor, sowohl mengen- als auch wertmäßig einen neuen Rekord zu erreichen. Das geht aus einem Bericht der Ernährungs- und...

weiterlesen

Schweinefleischexporteure finden Alternativen für China

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die Schweinefleischexporte der USA nach China einschließlich Hongkong sind in diesem Jahr ordentlich ins Stocken geraten; doch konnten die Anbieter Absatzalternativen finden. Laut Daten der...

weiterlesen

Schweineschlachtungen gehen stärker zurück

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Im September hat sich bei den Schweineschlachtungen in Deutschland der Rückstand auf das Vorjahresniveau vergrößert. Wie aus vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervorgeht,...

weiterlesen

Getreide und Ölsaaten

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Der Weizenfuture an der Matif ging mit Verlusten in das Wochenende. Der Dezemberkontrakt notierte 287,50 Euro/to (-2,25 Euro/to). Die nachfolgenden Termine zeigten ebenfalls nach Süden.

USA und...

weiterlesen

Agrarprodukte am Weltmarkt erneut deutlich teurer

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die Weltmarktpreise für wichtige landwirtschaftliche Erzeugnisse sind im Oktober 2021 im Schnitt erneut spürbar gestiegen und haben dabei das höchste Niveau seit Juli 2011 erreicht. Wie die...

weiterlesen

Rabobank warnt vor Margendruck im Ackerbau

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die im Ackerbau erzielbaren Gewinne werden in der Anbausaison 2022/23 wahrscheinlich spürbar kleiner ausfallen als in den beiden Vorjahren. Davon geht zumindest die Rabobank in einer aktuellen Analyse...

weiterlesen

EU-Kommission kündigt Aussetzung von Vergeltungszöllen an

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

In den transatlantischen Handelskonflikten zwischen Washington und Brüssel stehen die Zeichen weiter auf Entspannung. Nachdem US-Präsident Joe Biden am vergangenen Wochenende eine teilweise Aussetzung...

weiterlesen

Chicago-Weizenfuture knackt 8-Dollar-Marke

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

An der Terminbörse in Chicago hat der Weizenfuture mit Fälligkeit im Dezember 2021 gestern die Linie von 8 Dollar nach oben durchbrochen. Heute gegen 14 Uhr hiesiger Zeit kostete der Kontrakt 8,05...

weiterlesen

Verbändegemeinschaft "Agrardialog" will Schutz der heimischen Produktion

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Eine Abkehr vom marktliberalen Kurs in der Agrarpolitik erwartet ein Verbändebündnis aus der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), dem Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM), den...

weiterlesen

Getreide und Kartoffeln

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Dank des guten Wetters kommt die Maisernte bundesweit gut voran. Auch wenn die begrenzten Trocknungskapazitäten und der fehlende Transportraum vereinzelt zu Verzögerungen führt. Die Erträge werden...

weiterlesen

Getreiderat: Ackerbau trotz Kostensteigerung attraktiv

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die Gewinnspannen der Getreide- und Ölsaatenerzeuger sind nach Einschätzung des Internationalen Getreiderates (IGC) trotz der im Vergleich zu den Erzeugerpreisen überproportional gestiegenen...

weiterlesen

Geringere Rindfleischproduktion 2022 erwartet

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die Preise für Schlachtrinder in der Europäischen Union sind derzeit so hoch wie seit vielen Jahren nicht mehr. Grund ist ein im Vergleich zur regen Nachfrage nur knapp bemessenes Angebot, was für den...

weiterlesen

IGC erwartet etwas größere Ernte

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Der Internationale Getreiderat (IGC) hat seine Prognose für die Weltgetreideernte 2021/22 geringfügig heraufgesetzt. Die Londoner Experten beziffern das betreffende Aufkommen in ihrem gestern...

weiterlesen

Kommission erwartet nur geringes Milchmengenwachstum

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

In ihrer aktuellen Herbstprognose geht die EU-Kommission bis Ende 2022 nur von einer moderaten Zunahme der Milcherzeugung in der Gemeinschaft aus. Die Brüssler Analysten erwarten, dass die...

weiterlesen

Ölsaaten, Getreide und Kartoffeln

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Angetrieben von positiven Vorgaben der Pflanzenöle zeigt sich beim Raps an der Euronext/Matif auch in den letzten Tagen und heute keine Verschnaufpause. Bis 16.00 Uhr kletterte der Frontmonat um 9,75...

weiterlesen

London gewährt Visa-Erleichterungen und Beihilfen für private Lagerhaltung

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Erleichtert hat der britische Landwirtschaftssektor auf das jüngste Hilfspaket der Londoner Regierung mit Blick auf die Schweinehaltung reagiert. Die Maßnahmen der Regierung sehen unter anderem 800...

weiterlesen

EEG-Umlage sinkt 2022 kräftig

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Die Umlage im Zuge des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) für nicht privilegierte Stromkunden beläuft sich im nächsten Jahr auf 3,723 Ct/kWh. Das ist ein Minus von 42,7 % gegenüber den 6,500 Ct/kWh,...

weiterlesen

Getreide und Ölsaaten

erstellt von info@raiffeisen.com (Raiffeisen Info) | |   markttipps

Am vergangenen Mittwoch veröffentlichte das USDA seinen Oktober-WASDE Report. So reduzierten die US-Regierungsexperten die Zahlen für die weltweiten Endbestände für die laufende Saison 21/22 um 6...

weiterlesen