Für den Dachgeschossausbau Dämmstoffe aus Holzfasern wählen

|   Aktuelles

Gerade das Wohnen unterm Dach ungemein behaglich sein - vorausgesetzt, der Hauseigentümer geht den Ausbau richtig an und wählt Dämmstoffe aus Holzfasern.

Der Behaglichkeit zuliebe: Für den Dachgeschossausbau Dämmstoffe aus Holzfasern wählen

Gerade das Wohnen unterm Dach ungemein behaglich sein - vorausgesetzt, der Hauseigentümer geht den Ausbau richtig an und wählt Dämmstoffe aus Holzfasern.

Werden ehemalige Speicher zu Wohnzwecken ausgebaut, ist das Dämmen der Dachflächen unverzichtbar. Schließlich soll jede Wohnung rund ums Jahr vor Kälte, Hitze sowie Schall bestmöglich schützen. „Mit Holzfaserdämmstoffen lassen sich Unter-, Zwischen- oder Aufsparrendämmungen diffusionsoffen ausführen, woraus sich ein Maximum an Wohnbehaglichkeit ergibt", sagt Dr.-Ing. Tobias Wiegand, Geschäftsführer des Verbandes Holzfaser Dämmstoffe (VHD) in Wuppertal. Das liegt an den besonderen bauphysikalischen Eigenschaften, die Holzfaserdämmstoffe von Natur aus mitbringen.

Kälte raus, Wohlbehagen rein

Bereits das Vollholz aus dem Wald zeichnet sich durch eine besonders geringe Wärmeleitfähigkeit aus. Von daher ist es nachvollziehbar, dass durch die Weiterverarbeitung zu Holzfaserdämmstoffen eine ökologische und leistungsfähige Dämmung entsteht, die Wohnungen im Dachgeschoss ebenso vor Raumwärmeverlusten wie umgekehrt auch vor eindringender Kälte schützt.

Holzfaser-Dämmprodukte lassen sich für vielfältige Anwendungen miteinander kombinieren; beim Dachgeschossausbau sind sie erste Wahl zum Dämmen der obersten Geschossdecke, der Dachflächen, der Drempel und der Giebelwände. Die diffusionsoffene Struktur des natürlichen Materials gibt bauphysikalische Sicherheit, bewirkt ein ausgeglichenes Raumklima und sorgt für behagliches Wohlbefinden in gedämmten Innenräumen. Außerdem sind Dämmprodukte aus Holzfasern weitgehend alterungsbeständig, was ein spürbares Plus an Wohnkomfort für etliche Jahrzehnte garantiert. Auch Spitzwegs armer Poet hätte seinerzeit diesen Mehr-Komfort genossen...

Naturgesundes Wohnen

Holzfaserdämmstoffe gibt es von den VHD-Mitgliedsunternehmen in allen erdenklichen Dicken und Formaten. Dämmkeile und Dämmplatten aus Holzfasern sind für den Dachgeschossausbau ebenso zu haben wie spezielle Gefachdämmstoffe zur Zwischensparrendämmung, die eine hohe Klemmwirkung aufweisen und sich ganz einfach zwischen den Dachbalken einfügen lassen. Besondere Schutzbekleidung wie zum Beispiel Atemschutzmasken oder Arbeitshandschuhe ist beim Verarbeiten von Holzfaserdämmstoffen in der Regel überflüssig, denn naturbelassene Holzfasern lösen nach dem heutigen Stand des Wissens weder Allergien noch Hautreizungen aus und sind auch nicht lungengängig. Insofern kann jedermann sein Haus bedenkenlos mit Produkten aus Holzfasern dämmen.

Drauf, zwischen oder drunter dämmen

Bei Dachgeschossausbau muss der Hauseigentümer bzw. sein Verarbeiter schauen, worauf die Dämmung platziert wird. Auch auf eine korrekte Anbringung dampfbremsender Folien ist dabei zu achten. Dafür stehen bewährte Detaildarstellung bei den Herstellern zur Verfügung. Auch die Änderung der Dachlasten, die aus der Dämmung resultiert, muss berücksichtigt und rechnerisch nachgewiesen werden.

Die Wärmedämmung der Dachschrägen kann entweder als Zwischensparrendämmung (in Deutschland die häufigste Ausführungsform), als Aufsparrendämmung (vor allem bei anstehender Neueindeckung des Dachs eine Überlegung wert) oder als Untersparrendämmung erfolgen (also von der Raumseite her).

Die Zwischensparrendämmung ist in Deutschland am bekanntesten und wohl auch am beliebtesten. Das Dämmmaterial (zum Beispiel flexible Holzfaserdämmplatten oder passgenau gesägte Holzfaserdämmkeile) werden dabei in entsprechender Dicke zwischen den Sparren eingebracht. Die Aufsparrendämmung wird sowohl bei Neubauvorhaben als auch bei Altbausanierungen zumeist im Rahmen einer Neueindeckung ausgeführt. Sie bietet einen zusätzlichen Schutz gegen Witterungseinflüsse von außen, verbessert nachhaltig das Raumklima und schützt zugleich vor Lärm. Holzfaserdämmplatten werden in bedarfsgerechter Dicke von außen flächendeckend auf die Dachbalken montiert, bevor mit dem Eindecken des Dachs begonnen wird.

Die Untersparrendämmung gilt in Kombination mit einer Zwischensparrendämmung als besonders effizient. Allerdings verringert sich durch die Befestigung der Dämmplatten unterhalb der Sparren die Raumhöhe um wenige Zentimeter. Bei oftmals mehreren Metern lichter Raumhöhe im Dachgeschoss - von der Oberseite des begehbaren Bodens bis zur Unterseite der Firstpfette gemessen - fällt das zumeist jedoch kaum ins Gewicht, so dass auch das Dachgeschoss mit Dämmstoffen aus Holzfasern raumseitig zu dämmen ist.

Weitere firmenneutrale Informationen über das breite Einsatzspektrum natürlicher Dämmstoffe aus Holzfasern finden sich im Internet auf www.holzfaser.org

Zurück

Archiv

Geben Sie Ihr Paket flexibel in unsererm Hermes-Paketshop in der Raiffeisen Tankstelle Alsfeld ab, um es zu versenden.

|   Aktuelles

Über 14.000 bundesweite Hermes Paketshops gewährleisten eine preiswerte Transportlogistik zum bequemen Empfang und Versand von Paketen. Dabei erfolgt die Dienstleistung kundennah, sicher, zuverlässig...

weiterlesen

Vinylan - Neue Ideen in der Welt des Wohnens

|   Aktuelles

Lassen Sie sich in neue, außergewöhnliche Wohnwelten entführen. Vinylan – der extrem strapazierfähige VinylBodenbelag zum Selbstverlegen – ist mit seinen vielfältig strukturierten Oberflächen ein...

weiterlesen

Tankstelle Alsfeld: Vertrauen Sie uns ruhig Ihr Auto an

|   Aktuelles

Das supersofte Waschmaterial reinigt Ihr Fahrzeug gründlich und besonders lackschonend. Deshalb wurde „SoftTecs“ in einem Vergleichstest des ADAC zum Thema “Waschmaterialien” zum Sieger gekürt.

weiterlesen

Baukindergeld: Zuschuss fürs erste Eigenheim

|   Aktuelles

Das Baukindergeld vom Staat soll Familien unterstützen, das erste Eigenheim zu bilden. Fast 50.000 haben es bereits beantragt – Sie auch? Bis zu 12.000 Euro pro Kind über einen Zeitraum von zehn...

weiterlesen

8 Junge Menschen starteten am 01.08.2018 Ihr Berufsleben/Praktikum bei Raiffeisen

|   Aktuelles

Gezielt wird der Nachwuchs selbst ausgebildet. Hierzu gehören die Ausbildungsberufe Groß- und Außenhandel, sowie die Ausbildung zum Fachlagerist.

weiterlesen

Das Buch: "Vom Ackerschachtelhalm bis Wiesenknopf" gibt's jetzt auch bei uns!

|   Aktuelles

Zusammen mit ihren Schülern hat Christa Seim ein Buch erstellt, das Naturfreunde, Gartenliebhaber, Köche und Anwender von Naturmedizin begeistern wird. Dieses ist ab sofort an unserer Tankstelle in...

weiterlesen

Pures Grillvergnügen - Ganze Menüs vom Rost

|   Aktuelles

Grillen ist nicht nur Nahrungszubereitung, Grillen ist Geselligkeit, Kult und Passion zugleich. Was grille ich, wie grille ich, wo grille ich? Die Vorlieben sind vielfältig, aber eines gilt für alle:...

weiterlesen

Tankstellenpersonal auf Minijobbasis gesucht

|   Aktuelles

Werden Sie ein Teil unseres starken Teams! - Bewerben Sie sich. Für unsere Raiffeisen-Tankstelle in Alsfeld werden Mitarbeiter (m/w) auf Minijobbasis gesucht.

weiterlesen

Acker24.de – Die neue Ackerschlagkartei von Raiffeisen

|   Aktuelles

Die neue Düngeverordnung bringt bekanntermaßen viele tiefgreifende Änderungen und neue Auflagen mit sich. Sei es eine dokumentierte „Düngebedarfsermittlung“, geänderte Berechnungsschemen oder sogar...

weiterlesen